Suche
  • Die digitale Dame
  • anfrage@uteblindert.de/+49-221-7329189
Suche Menü

Als Speakerin und Autorin liefere ich Impulse zu den Themen Karriere, Arbeitsmarkt und Digitaler Wandel. Dabei spreche ich sowohl vor Studierenden kurz vor dem Schritt in den Beruf als auch mit erfahrenen Fach- und Führungskräften oder Entrepreneuren.


 

  • Ute Blindert

    Ute Blindert

    #Autorin #Speakerin

    Ute Blindert ist chronisch neugierig und liebt die Themen Karriere, Arbeitsmarkt und digitaler Wandel. Darüber spricht sie gern mit und vor Menschen. Wenn sie sportlich gut drauf ist, schwimmt sie an die 10 km in der Woche. Was ihr noch fehlt zum Glück: eine perfekte Rollwende.

    @UteBlindert

    Success is the ability to go from one failure to another with no loss of enthusiasm (Winston Churchill).


Als Gründerin der Karriereportale karriereletter.de und businessladys.de bin ich mit meinem Autorenteam nah dran an den Fragen zur Arbeitswelt der Zukunft. Mit Artikeln (u.a. für das Vodafone-Blog „featured“ sowie das Meinungsmagazin Bilanz) und Büchern begleite ich vor allem Akademiker in Karriere- und Marketingfragen.



Mehr Mut zur Eigenverantwortung – ob als Mitarbeiter oder Gründer – ist mir eine echte Herzensangelegenheit. Deutschland braucht mehr Bewegung – und eine andere Kultur für Entrepreneurship.

Bei den Digital Media Women engagiere ich mich zudem ehrenamtlich als Finanzvorstand (seit Juni 2014) und Gründerin des Kölner Quartiers (Oktober 2012).
Als überzeugte Netzwerkerin liebe ich virtuellen Kaffeeklatsch und #neverlunchalone.

Vorträge

Bei meinen Vorträgen beschäftige ich mich mit den Themen Karriere, Arbeitsmarkt und Digitaler Wandel – hier eine Auswahl aus meinem Portfolio:

 

„Im Rahmen unserer Initiative „Women@Terex“ haben wir Frau Blindert für einen Impulsvortrag gewinnen können. Wir sind begeistert von ihrer sehr modernen und überzeugenden Art.“ [André Berbüsse, Terex MHPS]

Interesse an einem Vortrag oder einer Moderation? Hier können Sie mich buchen!

Moderation

Jahressymposium Deutsche Bildung AG, Thema "#futurework", 2015

Jahressymposium Deutsche Bildung AG, Thema „#futurework“, 2015 Bild: Sam Terlinden, careerloft

Auch Moderationen von Veranstaltungen und Diskussionen zu diesen Gebieten übernehme ich gern. Ich verfüge über langjährige Erfahrung als Dozentin an Universitäten und Hochschulen. Seit einigen Jahren moderiere ich mit Begeisterung regelmäßig BarCamps und berate Veranstalter bei der Umsetzung.


  • Ute Blindert hat auf unserem Jahressymposium zum Thema Zukunft der Arbeit unsere Podiumsdiskussion moderiert. Sie hat sehr souverän durch die lebhafte Diskussion mit dem hochkarätig besetzten Podium geführt und auch das Publikum sehr gekonnt involviert. Eine auf ganzer Linie tolle Moderation!

    Anja Hofmann, Deutsche Bildung AG
  • Falls jemand eine Top-Moderatorin für ein #barcamp sucht, ich wüßte da jemand! @UteBlindert #verkehrscamp

    Coco Heger-Mehnert, VRR, 2014
  • Im Rahmen unserer Initiative „Women@Terex“ haben wir Frau Blindert für einen Impulsvortrag gewinnen können. Wir sind begeistert von ihrer sehr modernen und überzeugenden Art.

    André Berbüsse, Terex MHPS

Falls jemand eine Top-Moderatorin für ein #barcamp sucht, ich wüßte da jemand! @UteBlindert #verkehrscamp [Coco Heger-Mehnert, VRR, 2014]

Referenzen

Ute Blindert hat auf unserem Jahressymposium zum Thema Zukunft der Arbeit unsere Podiumsdiskussion moderiert. Sie hat sehr souverän durch die lebhafte Diskussion mit dem hochkarätig besetzten Podium geführt und auch das Publikum sehr gekonnt involviert. Eine auf ganzer Linie tolle Moderation!
[Anja Hofmann, Deutsche Bildung AG]

 

Arbeitsagentur NRWHaufe AkademieSocial Media Week Berlin
CAR Symposium/CAR EventsKAO Germany GmbHSocial Media Week Hamburg
Deutsche Bildung AGMLP AGTerex MHPS
Deutsche Messe AGre:publicaZfM für die ZAV
DJV NRWSchaeffler Technologies GmbHVDV Akademie
dreipunktnull (Bergische Entwicklungsagentur)Technische Hochschule KölnZaQwW, Technische Hochschule Köln
Universität Duisburg-EssenTechnische Universität Münchenwomen & work
GEA Group AGUniversität zu KölnVDI - Verein deutscher Ingenieure
GGS German Graduate School of Management and Law Heilbronn

Das Buch

Das Handelsblatt listet „Per Netzwerk zum Job. Insider zeigen, wie du deine Träume verwirklichen kannst“ unter den 20 besten Neuerscheinungen im Bereich Wirtschaft auf. [Aus: handelsblatt.de, Autor: Thorsten Giersch, 12.3.2015]

Cover: Per Netzwerk zum Job

Im März 2015 erschien im Campus Verlag das neue Buch von Ute Blindert mit dem Titel „Per Netzwerk zum Job. Insider zeigen, wie du deine Träume verwirklichen kannst„. Auf über 200 Seiten zeigt die Autorin auf, wie sich das eigene Netzwerk zur Jobsuche nutzen lässt. Dabei geht es nicht nur um Online-Berufsnetzwerke wie Xing und Linkedin, sondern auch um vermeintlich private Kanäle wie Facebook. Neben dem Netzwerken im Internet geht die Autorin ausführlich auf das Netzwerken im richtigen Leben ein und informiert über die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bei Karrieremessen, Recruiting-Veranstaltungen, Tagungen und Konferenzen.

Als Praxisprojekt erarbeiten die Studierenden an einem Plan, um ihre eigene Online-Reputation gezielt aufzubauen und zu steuern. Ab jetzt wird ein Buch ganz oben auf der Liste der Literaturempfehlungen stehen: “Per Netzwerk zum Job” von Ute Blindert. [Dr. Kerstin Hoffmann, PR-Doktor]

Das Buch richtig sich vor allem an Berufseinsteiger und Absolventen. Die Rezensionen bei Amazon zeigen zudem, dass auch Berufserfahrene von den Tipps profitieren.

Mehr Stimmen zum Buch:

„[…] Stattdessen werden Kandidaten aktiv von Unternehmen gesucht und angesprochen. Dafür ist ein gutes Netzwerk unabdingbar – und der Ratgeber „Per Netzwerk zum Job“ gibt Tipps, wie man sich ein solches schafft.“ [Buchtipp in der WAZ vom 21.3.2015]


  • Ute Blindert
    Nohlstraße 24 - 26
    50733 Köln

    +49 221 7329189
    Karte im Browser
    Email an uns
    u.blindert@uteblindert.de
    u.blindert@uteblindert.de