Suche
  • Sprechen Sie mich an!
  • anfrage@uteblindert.de/+49-221-7329189
Suche Menü

Auf die Schnelle: 10 Netzwerk-Tipps to-go

Netzwerk-Tipps to go Bild: das banni/photocase.de

Netzwerk-Tipps to go Bild: das banni/photocase.de

Jeder soll es. Es ist ja sooo sinnvoll! Aber wie gehe ich Netzwerken richtig an? Hier mal ein paar Tipps to-go fürs schnelle Loslegen für den Aufbau deines Netzwerks:

1. Mach´den ersten Schritt.

Du kannst davon ausgehen, dass die meisten Menschen mindestens genauso nervös sind wie du. Der Netzwerk-Muskel wächst mit der Übung.

2. Du kannst deinen „Elevator Pitch„.

Was das ist? Sage in 30 Sekunden, wer du bist und was du machst. Sei klar, präzise und mutig. Unterscheide dich von anderen in deinem Netzwerk. Das gelingt, indem du dir Beispiele/Geschichten überlegst, die nur du so erzählen kannst.

3. Visitenkarten.

Du hast deine Visitenkarten vergessen? Ganz blöd. Die gehören immer in deine Tasche. Und auch noch in die andere. Und ins Portmonnaie. Angekommen?

4. Bleib dran.

Wer nur einmal mit jemandem spricht, bleibt nicht im Gedächtnis. Ruf wieder an. Verabrede dich zum Mittagessen.

5. Erst geben, dann nehmen.

Es funktioniert wie mit dem Karma-Konto: Du musst erst einmal ins Netzwerk einzahlen, ehe es etwas zurück gibt.

6. Fang früh an.

Ein Netzwerk wächst erst langsam. Aber nach einiger Zeit kannst du „ernten“ und auf dein Netzwerk zählen. Daher solltest du es aufbauen, bevor du es brauchst.

7. Sei verbindlich und klar.

Wenn du eine halbe Stunde Zeit benötigst, dann sag das auch. Sag, ob du nur einen Tipp möchtest oder eine Jobempfehlung.

8. Sei mutig.

Rumhängen mit den Leuten, die du eh schon kennst – nett, aber sinnlos! Geh stattdessen ganz bewusst auf neue Menschen zu.

9. Frei und systematisch.

Frag nicht bei jedem Kontakt, ob er dir was bringt. Aber ausschließlich Klönschnack bringt nichts für den Job!

10. Bleib nüchtern. Bleib wach. Sei nicht langweilig.

Fällt euch noch ein Tipp ein? Bin gespannt!

Share on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Autor:

Ute Blindert ist chronisch neugierig und liebt die Themen Karriere, Netzwerken und digitaler Wandel. Darüber schreibt (u.a. "Per Netzwerk zum Job", Campus 2015) und spricht sie gern mit und vor Menschen. Wenn sie sportlich gut drauf ist, schwimmt sie an die 10 km in der Woche. Was ihr noch fehlt zum Glück: die perfekte Rollwende.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: